Diese Webseite
verwendet Cookies

Hier kann unsere Cookie-Erklärung angezeigt und hier  die Cookie-Einstellung angepasst werden. Durch die weitere Nutzung dieser Website werden unsere Cookie-Richtlinien für einverstanden erklärt.Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Optimal. Funktionale Cookies zur Optimierung der Webseite, Social-Media-Cookies, Cookies für Werbezwecke und die Bereitstellung relevanter Angebote auf dieser Website und Websites Dritter sowie analytische Cookies zur Verfolgung von Website-Zugriffen.
Eingeschränkt. Mehrere funktionale Cookies für die ordnungsgemässe Anzeige der Website, z. B. um Ihre persönlichen Einstellungen zu speichern. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zurück zur Übersicht
Hotel Widder

Die perfekte Chalet-Illusion

Das Hotel Widder in Zürich brachte in Zusammenarbeit mit dem renommierten Chez Vrony in Zermatt das Chalet-Feeling ins Niederdorf – genauer gesagt: in den 1. OG des Hotels Widder. ALVICO unterstützte das Projekt von der Idee bis zur Umsetzung und darüber hinaus. Lasst euch von den Bildern nicht hinters Licht führen: Das Chalet ist ein Zelt, quasi ein Raum im Raum. Das Chez Vrony realistisch und authentisch wiederzugeben, war eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt. Sogar der Fenster-«Ausblick» entspricht der tatsächlichen Chez-Vrony-Perspektive auf das Matterhorn. 

PROJEKTABLAUF

Schritt 1
Konzeption
Vorbereitung: Besuch und Erkundung des Chez Vrony in Zermatt durch das Widder-Team — Hülle: Design und Kreation eines realistisch aussehenden Zelts mithilfe einer hochwertig bedruckten Stoffwand auf Basis der Bilder aus dem Chez Vrony - Innenleben: Abstimmung und Integration des Original-Interieurs aus dem Chez Vrony — Eingang: Die Illusion begann bereits beim Empfang mit folierten Fenstern, Chez-Vrony-Tafel und Cheminée
Schritt 2
Entwicklung
Bemusterung — Machbarkeit prüfen, Umsetzungslösungen finden — beispielsweise die Entwicklung einer Konstruktion, um die Echtholz-Fensterrahmen aufzuhängen
Schritt 3
Umsetzung
Produktion der verschiedenen Elemente — die Rahmen hat die Kundin für vorhergehende Projekte schon von ALVICO produzieren lassen — diese kommen nun wieder in den Einsatz
Schritt 4
Service
Aufbau/Abbau im Obergeschoss des Hotel Widder — Wartung und Instandhaltung während des Pop-ups — Einlagerung: Der Boden und die Rahmen befinden sich bis heute in der Lager-Obhut von ALVICO — ersterer wurde für die Saison 2020/21 für ein anderes Widder-Projekt abermals montiert und genutzt
No items found.

Bildergalerie

No items found.

Bilder:

Gianluca Trezzini

http://marty-trezzini.com
Nächstes Projekt

Weihnachtsaktion