Diese Webseite
verwendet Cookies

Hier kann unsere Cookie-Erklärung angezeigt und hier  die Cookie-Einstellung angepasst werden. Durch die weitere Nutzung dieser Website werden unsere Cookie-Richtlinien für einverstanden erklärt.Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.

Alle akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Optimal. Funktionale Cookies zur Optimierung der Webseite, Social-Media-Cookies, Cookies für Werbezwecke und die Bereitstellung relevanter Angebote auf dieser Website und Websites Dritter sowie analytische Cookies zur Verfolgung von Website-Zugriffen.
Eingeschränkt. Mehrere funktionale Cookies für die ordnungsgemässe Anzeige der Website, z. B. um Ihre persönlichen Einstellungen zu speichern. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
Zurück zur Übersicht
Hotel Widder - «Chez Vrony» Pop-up

Die perfekte Chalet-Illusion

Das Hotel Widder in Zürich brachte in Zusammenarbeit mit dem renommierten Chez Vrony in Zermatt das Chalet-Feeling ins Niederdorf – genauer gesagt: in den 1. OG des Hotels Widder. ALVICO unterstützte das Projekt von der Idee bis zur Umsetzung und darüber hinaus. Lasst euch von den Bildern nicht hinters Licht führen: Das Chalet ist ein Zelt, quasi ein Raum im Raum. Das Chez Vrony realistisch und authentisch wiederzugeben, war eine besondere Herausforderung bei diesem Projekt. Sogar der Fenster-«Ausblick» entspricht der tatsächlichen Chez-Vrony-Perspektive auf das Matterhorn. 

PROJEKTABLAUF

Schritt 1
Konzeption
Vorbereitung: Besuch und Erkundung des Chez Vrony in Zermatt durch das Widder-Team — Hülle: Design und Kreation eines realistisch aussehenden Zelts mithilfe einer hochwertig bedruckten Stoffwand auf Basis der Bilder aus dem Chez Vrony - Innenleben: Abstimmung und Integration des Original-Interieurs aus dem Chez Vrony — Eingang: Die Illusion begann bereits beim Empfang mit folierten Fenstern, Chez-Vrony-Tafel und Cheminée
Schritt 2
Entwicklung
Bemusterung — Machbarkeit prüfen, Umsetzungslösungen finden — beispielsweise die Entwicklung einer Konstruktion, um die Echtholz-Fensterrahmen aufzuhängen
Schritt 3
Umsetzung
Produktion der verschiedenen Elemente — die Rahmen hat die Kundin für vorhergehende Projekte schon von ALVICO produzieren lassen — diese kommen nun wieder in den Einsatz
Schritt 4
Service
Aufbau/Abbau im Obergeschoss des Hotel Widder — Wartung und Instandhaltung während des Pop-ups — Einlagerung: Der Boden und die Rahmen befinden sich bis heute in der Lager-Obhut von ALVICO — ersterer wurde für die Saison 2020/21 für ein anderes Widder-Projekt abermals montiert und genutzt
No items found.

Bildergalerie

No items found.

Bilder:

Gianluca Trezzini

http://marty-trezzini.com
Nächstes Projekt

Weihnachtsaktion